Grundschule am Dom-Pedro-Platz

Grundschule am Dom-Pedro-Platz 2, 80637 München, Tel:160110, Fax:16783881

Font Size

SCREEN

Cpanel

Schuljahr 2014/2015

 

 

 

31.07.15: Verabschiedung der Viertklässler am letzten Schultag vor den Sommerferien 

Mit den Liedern „Happy“ von Pharrell Williams und dem Cup-Song von Anne Kendrick, den alle Kinder der Schule in Sitzkreisen mit Bechern begleiteten, wurden am Morgen die Viertklässler verabschiedet. Zum Schluss ließ jedes Kind der 4. Klasse einen Luftballon fliegen. Das war schön! 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

 
01.0
01.1
02
03
04
05
07
08
09
11
01/10 
start stop bwd fwd

 

  

30.07.15: Gottesdienst zum Ende des Schuljahres 

In einem kurzen und fröhlichen Gottesdienst feierten am Morgen alle Klassen das Ende des Schuljahres und die bald beginnenden Sommerferien.

 

 

 

29.07.15: Kindermusical "Kwela, Kwela!"

Unter der Leitung von Herrn Dunkelberg führte letzte Woche die Klasse 4a mit der AG Chor das Kindermusical  "Kwela, Kwela" an zwei Tagen vor. Um es gleich vorwegzunehmen: Die Aufführung war ein Riesenerfolg und alle Zuschauer - die kleinen und die großen - waren hellauf begeistert. Worum geht es in dem afrikanischen Märchen? Hier folgt eine kurze Einführung in die Geschichte: Nirgendwo scheint der Mond so schön wie in Afrika, doch Afrika kann manchmal ziemlich grausam sein ... Das bekommen die Tiere zu spüren, denn schon seit vielen Monden bleibt der lang ersehnte Regen aus. Überall nur roter Staub und brütende Hitze. Daher beschließen die Tiere, dem Rat des Großen Orakels zu folgen und ein Wasserloch zu graben. Nur Tschipo, der Buschhase, hilft nicht, weil er lieber auf seiner Geige spielt. Er wird von den anderen verjagt. Als die Tiere schließlich Wasser finden, glauben sie an ihre Rettung. Doch das ist erst der Anfang einer spannenden Geschichte, denn plötzlich tauchen die Gespenster der Nacht auf, und die verstehen keinen Spaß ...

                                                

 

 

28.07.15: Die Klasse 1e war beim Imker  

Am Freitag, den 24.07. 2015 besuchte die Klasse 1e der Dom-Pedro-Grundschule einen Imker. Dies war sehr spannend. Nachdem wir in passende Schutzkleidung geschlüpft waren, durften wir einen Bienenstock von innen sehen und konnten den Bienen beim Bau der Waben zusehen.
Im Anschluss durften wir selbst Honig schleudern. Am Ende gab es für jede/n von uns ein Brot mit selbstgeschleudertem Honig. Wir danken dem Imker Hans, dass wir bei ihm sein durften. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten am unteren rechten Rand der Fotos durch die kleine Bildergalerie der Klasse 3c.   

IMG_5629
IMG_5631
IMG_5638
IMG_5640
IMG_5641
IMG_5642
1/6 
start stop bwd fwd

 

 

21.07. - 24.07.15: ASP-Lauf

Zum Schuljahresende im Juli, gilt es für die Dom-Pedro-Kinder nochmals richtig zu schwitzen. In dieser Zeit findet der traditionelle, vom benachbarten Abenteuerspielplatz und der Schule organisierte Lauf statt. Im Vorfeld suchen sich die Kinder einen Paten (beispielsweise Eltern, Freunde, Verwandte) aus, von denen sie pro gelaufener Runde im ASP einen bestimmten Geldbetrag erhalten. Der „erlaufene" Betrag kommt als Spende zu je einem Drittel dem Abenteuerspielplatz, der Klassenkasse und einer wohltätigen Einrichtung zu Gute.
Auch in diesem Schuljahr haben sich die Kinder wieder mächtig ins Zeug gelegt. Denn schließlich dient es ja einem guten Zweck!

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten am unteren rechten Rand der Fotos durch die kleine Bildergalerie der Klasse 3c.  

00
02
04
06
08
10
12
14
20
22
24
25
28
30
32
34
36
38
40
43
45
01/21 
start stop bwd fwd

 

 

21.07.15: In der Pinakothek der Moderne 

Die Klasse 2e besuchte am 15. Juli die Pinakothek der Moderne. Zuerst betrachteten wir einige Portraits von verschiedenen Künstlern. Anschließend durften wir selbst ein Portrait zeichnen. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten am unteren rechten Rand der Fotos durch die kleine Bildergalerie.  

01
02
03
1/3 
start stop bwd fwd

 

 

 

16.07.15: Besuch der Flugwerft Schleißheim - Die Geschichte der Fliegerei

Unsere Schule besitzt eine Jahreskarte für das Deutsche Museum. Mit dieser ist der Eintritt in allen Gebäuden des Deutschen Museums kostenlos. Heute besuchte die Klasse 4c die Flugwerft Schleißheim. In einer Führung erfuhren die Kinder viel über die Geschichte der Fliegerei. Einige Flugzeuge konnte man auch von innen besichtigen und sich in sie hinein setzen. Am meisten Spaß machte der Flug mit kleinen Fesselflugmodellen. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten am unteren rechten Rand der Fotos durch die kleine Bildergalerie. 

00
01
02
03
05
06
07
08
09
10
11
12
13
16
17
01/15 
start stop bwd fwd

Hier sehen Sie 2 kurze Videoaufnahmen der Fesselflugmodelle. Die Taste  startet das Video. Die Taste  vergrößert oder verkleinert es. 

Fesselflug 1                                                                                                         Fesselflug 2                                                     
                    

 

 

 

15.07.15: Betriebsbesichtigungen im Betriebshof Forstenrieder Park - Trinkwassergewinnung

Die Klassen 4b und 4d besuchten heute den Hochzonenbehälter im Forstenrieder Park. In einer interessanten Führung vertieften die Kinder ihr Wissen über die Trinkwassergewinnung in München. Es folgen zwei Niederschriften der Kinder: 

Am 15.7.15 machten wir einen Ausflug zum Wasserbehälter nach Forstenried. Bevor die Fahrt losging, hatten wir noch eine Stunde. In dieser Stunde machten wir noch Musik. Um 8.40 Uhr  gingen alle aufs Klo und zogen sich an. Um 8.50 Uhr stiegen alle in den Bus. Da­nach kam noch die 4b dazu. Dann fuhren wir los. Die Fahrt dauerte eine Stunde. Als wir da waren, mussten wir noch ein wenig warten. Während wir warteten, durften wir noch Pause machen. Nach ein paar Minuten mussten wir uns in einen Raum auf Stühle setzen. Vorne stand ein Mann und zeigte uns auf der Leinwand ein Video, woher das Wasser kommt. Dann erklärte er uns die einzelnen Details. Plötzlich kam ein Mann rein und diskutierte mit dem anderen Mann etwas. Da­nach stellte sich raus, dass der andere Mann, der plötzlich herein gekommen ist, uns eigentlich führen sollte. Aber egal. Nachdem der Mann uns alles erklärt hatte, führte er uns rum. Als erstes waren wir in einem Raum mit ganz dicken großen Rohren. Danach waren wir im Wasserbehälter, wo unser sauberes Trinkwasser aufgehoben wird. Bevor wir zurückfuhren, gingen wir alle noch einmal aufs Klo. Die Rückfahrt dauerte eine Stunde. 

Und hier ist der Bereicht eines anderen Kindes:

Heute ist die Klasse 4d mit dem Bus nach Forstenried gefahren. Die Abfahrt war gegen 9 Uhr, die Fahrt dauerte ungefähr eine Stunde. Nachdem wir ausgestiegen sind, war sehr gute Luft. Wir setzten uns auf eine Bank und aßen unsere Brotzeit. Als der Führer dann schließlich kam, packten alle ihre Brotzeit in den Rucksack und folgten ihm in einen Raum voller Stühle. Als alle saßen und der Führer auf seinem Podest vor der Leinwand stand, guckten wir einen kleinen Film über das Wasser. Anschließend erklärte uns der Führer noch einige Sachen. Ich war froh, dass es nochmal 5 Minuten Pause gab, denn ich hatte grenzenlos Durst. Nach der Pause gingen wir in einen Raum, der sehr kühl war. In dem Raum waren mehrere Rohre mit Wasser gefüllt. Ihr Durchmesser betrug 2 Meter. Nach dem kühlen Raum gingen wir nochmal in einen kühlen Raum. Dort war ein Wasserspeicher. Er lag unter der Erde etwas weiter weg vom ersten Gebäude. Danach fuhren wir zurück zur Schule. Der Ausflug war sehr toll.

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie.  

 
01
02
03
04
05
07
1/6 
start stop bwd fwd

 

 

13.07.15: Ausflug mit Übernachtung zur Tonihütte

Die Klasse 4e fuhr mit dem Zug nach Garmisch und wanderte von dort zur Tonihütte, die auf 1200 Meter liegt. Hier widmeten sich die Kinder dem freien Spiel & Spaß und vertieften ihr Wissen rund um den Kompass. Nach einer Nachtwanderung fielen alle erschöpft ins Bett. Am nächsten Morgen ging es schon wieder zurück, um pünktlich zum Sommerfest wieder an der Schule zu sein. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie.  

 
DSCF7068
DSCF7079
DSCF7080
DSCF7091
DSCF7101
DSCF7114
DSCF7131
IMG_3827
IMG_3837
IMG_3838
IMG_3854
01/11 
start stop bwd fwd

 

 

9.07.15: Workshop "Drucken" / Klasse 1b

Die Klasse 1b besuchte das Kinderkunsthaus. In einem Workshop zum Thema "Drucken" durften wir verschiedene Drucktechniken ausprobieren. Das hat großen Spaß gemacht.

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie.  

 
00
01
02
03
04
05
06
1/7 
start stop bwd fwd

 

3.07.15: Die Klasse 2d drehte Trickfilme 

Die Klasse 2d besuchte am 01.07.2015 das Kinderkunsthaus und nahm am Workshop Filmemacher teil. In Zweier- und Dreiergruppen durften wir aus Knetmasse unsere eigenen kleinen Trickfilme produzieren. Nachdem uns alles erklärt wurde, legten wir los: Erst formten wir unsere Figuren aus Knete, dann erstellten wir die Hintergrundbilder und schließlich ging es an den Computer: Dort wurden viele Fotos der einzelnen Szenen gemacht, so dass am Ende ein kleiner Trickfilm entstand. Dann war sogar noch Zeit, dass wir Einladungskarten für unsere Filmchen gestalteten. Abschließend sahen wir uns gemeinsam alle Filme an. Es war ein toller Ausflug.  

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie.  

 
kinderkunsthaus 2d 025 1
kinderkunsthaus 2d 026 1
kinderkunsthaus 2d 027 1
kinderkunsthaus 2d 028 1
kinderkunsthaus 2d 029 1
kinderkunsthaus 2d 030 1
kinderkunsthaus 2d 031 1
kinderkunsthaus 2d 032 1
kinderkunsthaus 2d 034 1
kinderkunsthaus 2d 035 1
kinderkunsthaus 2d 036 1
kinderkunsthaus 2d 040 1
kinderkunsthaus 2d 042 1
kinderkunsthaus 2d 043 1
kinderkunsthaus 2d 044 1
kinderkunsthaus 2d 047 1
kinderkunsthaus 2d 049 1
kinderkunsthaus 2d 050 1
kinderkunsthaus 2d 051 1
kinderkunsthaus 2d 052 1
kinderkunsthaus 2d 053 1
kinderkunsthaus 2d 054 1
01/22 
start stop bwd fwd

 Hier sehen Sie beispielhaft ein Video (tonlos) der Kinder.

 

 

 

2.07.15: Bundesjugendspiele der 3. und 4. Klassen

Anfang der Woche fanden die Bundesjugendspiele der 1. und 2. Klasse statt. Heute konnten die Kinder der 3. und 4. Klassen beweisen, was in ihnen steckt. Die Mädchen und Buben traten zu den Disziplinen Ballwurf, Sprint, Ausdauerlauf und Weitsprung an.  

 

 

01.07.15: Das Bayerische Tapfere Schneiderlein 

Eine lustige Märchenerzählung mit Musik konnten am Morgen die Kinder unserer Schule bestaunen. Vorgeführt wurde die Erzählung von den aus zahlreichen Fernsehfilmen bekannten Schauspielern Heinz-Josef Braun und Stefan Murr.

So wird die Aufführung im Internet vorgestellt: "Die beiden Autoren, Komponisten und Schauspieler schlüpfen dabei selbst in alle Rollen. Mit dabei sind diesmal das Tapfere Schneiderlein Franze, die die Prinzessin Vroni und ihr Papa König Toni der Faule von Bayern, zwei Dienerratten, die fiese Prinz Jean-Jaques de Papperlapapp, zwei Riesen, die Einhorndame Constanze, der wilde Eber Eberhard und noch viele mehr." (Quelle: http://www.die-bayerischen-bremer-stadtmusikanten.de/BB/Willkommen.html)

00
01
03
1/3 
start stop bwd fwd

Ein kurzes Video können Sie starten, indem sie auf das Dreieck in der Mitte des Bildes unten klicken.


 

 

 28.06.15: Wir waren auf dem ASP  

Die Klasse 4d besuchte kurzfristig den ASP. Lesen Sie mehr dazu in dem Text rechts. Tippen Sie zum Vergrößern auf die kleine Seite.

 Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

 
00
01
02
03
04
05
05.1
05.2
06
06.1
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
Text
01/22 
start stop bwd fwd

 



26.06.15: Walderlebnistag 

Die Klasse 3c besuchte den Perlacher Forst. Anlass dazu gaben die Walderlebnistage 2015. So beschreiben die Veranstalter die Walderlebnistage: „Die Schüler können zusammen mit einem Förster den Wald erleben. Auf einem Parcours gibt es spannende Aufgaben zum Thema Wald und Natur, welche die Schüler gemeinsam in der Klasse mit Einsatz aller Sinne lösen können.“  

     
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
01/23 
start stop bwd fwd

 

 

25.06.15: Sommerfest

Auch heuer war das Sommerfest ein voller Erfolg. Bei wunderschönem Wetter konnten sich die Kinder der Schule bei verschiedenen Spielen vergnügen und es gab - wie in jedem Jahr - zahlreiche Köstlichkeiten. DANKE an die Eltern, dem Förderverein, den Hortbetreuern, den Erziehern des Kindergartens und des ASPs, den Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen, den Lehrerinnen, unserem Amtsmeisterehepaar, unserer Sekretärin Frau Dornecker, der Stadträtin Kristina Frank und allen, die geholfen haben, aber hier vergessen wurden.  

     
00
01
02
04
05
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
01/21 
start stop bwd fwd

  

  

24.06.15: Wir waren im Museum "Mensch und Natur" - Restlos gut essen 

Die Klasse 1a, unter der Leitung von Frau Susanne Redel, besuchte die aktuelle Ausstellung "Restlos gut essen" im Museum Mensch und Natur. In einer zweistündigen Führung wurden die Kinder zunächst über den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln informiert. Danach ging es ab in die Museumsküche, wo die Kinder gemeinsam ein leckeres "Resteessen"zubereiteten. Eine Ausflug, bei dem die Kinder viel über Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln gelernt und nach mitgenommen haben. 

     
00
01
02
03
04
05
06
07
08
09
01/10 
start stop bwd fwd

 

 

22.06.15: Der "Blindenbus" war da!

Folgende Zeilen schrieb ein Schüler der Klasse 3a zum Besuch des Sehmobils in der letzten Woche:

Ich finde es toll, dass der Blindenbus zu uns gekommen ist, weil wir sehen konnten, wie es den Blinden so geht. Wir waren in kleineren Gruppen, wo wir lernen konnten, wie man mit dem Blindenstock geht, wie schlecht man mit einem Auge, das schlecht sieht, und einem, das gut sieht, sieht und welche Hilfsmittel sie haben. Das Hilfsmittel, die sprechende Waage, fand ich besonders lustig. Ich glaube, die Blindenschrift ist für Blinde sehr wichtig, zum Beispiel beim Anschauen von den Steuern. 

     
00
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
01/11 
start stop bwd fwd

 

 

17.06.15: Fächerübergreifender Unterricht - Kunsterziehung und Englisch 

Die Kinder der Klasse 4c bauten in letzter Zeit bei Frau Greiner Gebäude und Fahrzeuge des englischsprachigen Raums. Die sehr gelungenen, aber nicht ganz kleinen Kunstwerke wurden heute mit den Erbauern fotografiert und können jetzt nach Hause mitgenommen werden.  

     
00
01
02
04
05
06
1/6 
start stop bwd fwd

 

 

08.06.15: Rückblick auf unser "british breakfast" 

In der Klasse 3d gab es kurz vor den Pfingstferien ein "british breakfast". Das war lecker und neben freundlichen Eltern kamen die Furbys und unsere Lieblingskuscheltiere als Gäste. 

     
00
01
02
04
06
08
10
12
13
14
15
16
18
20
01/14 
start stop bwd fwd

 

 

  Pfingstferien: 25.05.15 - 05.06.15

 

 

19.05.: Ausflug in die Pinakothek der Moderne

Wir bekamen in der Pinakothek der Moderne eine Führung zum Thema "Fantastische Welten". Zuerst durften wir im Atelier selbst eine "fantastische Welt" als Collage herstellen. Im Anschluss haben wir Pablo Picassos und Paul Klees fantastische Welten im Museum angeschaut. Wir haben viel Interessantes entdeckt. Es war eine toller Ausflug!

     
00
02
03
04
05
06
1/6 
start stop bwd fwd

 

 


18.05. - 22.05.15: Die 100 BESTEN und mehr - Buchausstellung
 

Lesen macht Spaß! Zum Kennenlernen neuer Bücher findet in der Aula diese Woche die Buchausstellung "Die 100 BESTEN und mehr" statt. Auf den Bildern sehen Sie die Klasse 3a beim Stöbern und Lesen.

     
01
02
03
05
06
1/5 
start stop bwd fwd

 

 

15.05.: Leseabend für Groß und Klein 

Am Mittwochabend fand der „Leseabend für Groß und Klein“ statt. Dieser wurde von Eltern unserer Schule organisiert und durchgeführt. Während Herr Ronald Reng einen kurzweiligen, lebendigen und interessanten Vortrag zu seinem Buch „Spieltage – Die andere Geschichte der Bundesliga“ hielt, lasen Eltern Kindern vor. Zur Auswahl standen folgende Angebote:  

1.Klassen:
Luis und ich – Vier Fäuste und ein Fußball / Der wasserdichte Willibald / Pferdegeschichten vom Franz 

2. Klassen:
Rennschwein Rudi Rüssel / Falsches Spiel in der Arena / Die Schwimmbad-Krise  

3. Klassen:
Die Zeitdetektive – Falsches Spiel in Olympia / Pippa Pipperkorn 

4. Klassen:
Carlos kann doch Tore schießen 

Ronald Reng ist Sportjournalist, Buchautor und Papa eines Kindes unserer Schule. „Eine hochkarätige Jury, der unter anderem der Publizist und Fernsehmoderator Roger Willemsen angehörte, zeichnete Spieltage. Die andere Geschichte der Bundesliga auch mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2013 aus. „Ronald Reng hat mit seinem ungewöhnlichen Sachbuch die Jury überzeugt. Präzise recherchiert, informativ, spannend und zugleich literarisch erzählt er die Geschichte der Bundesliga von ihren Anfängen bis zur Gegenwart und schildert dabei klug und nie langweilig, wie die Liga sich zur Unterhaltungs- und Wirtschaftsmaschine entwickelte“, hieß es in der Begründung der Jury.“ (zitiert aus http://de.wikipedia.org/wiki/Ronald_Reng) 

Wenn Sie mehr über Herrn Reng erfahren wollen, dann klicken Sie HIER. (Link zu Wikipedia)  

     
00
01
02
04
05
06
07
09
10
12
14
15
01/12 
start stop bwd fwd

 

 

08.05.15: Mülltrennung ist wichtig!

Die Klasse 4e trennte gewissenhaft in den letzten Wochen ihren Abfall und entsorgte diesen im jeweiligen Container.

  

  

06.05.15: Schwimmen in der Olympiaschwimmhalle /Jugendschwimmabzeichen

Für das Jugendschwimmabzeichen in Bronze müssen folgende Aufgaben bewältigt werden: 

  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten
  • Einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes
  • Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung  

Derzeitig treten zahlreiche Buben und Mädchen zur Schwimmprüfung an. Das Schwimmabzeichen in Bronze kann im Schwimmunterricht der 3. Klasse erworben werden. Dieser findet alle 2 Wochen in der Olympiaschwimmhalle statt. Auf den Bildern unten sehen Sie die Klasse 3c.

 

 

29.04.15: Auf der Auer Dult 

Die Kinder einer vierten Klasse erfuhren auf einem Rundgang Interessantes zur Geschichte der Auer Dult. Spaß und Süßes durften dabei natürlich nicht fehlen.

 

 

 

28.04.15: Ein gesundes und leckeres Frühstück

Seit über einem Jahr beteiligt sich die Grundschule am Dom-Pedro-Platz am Schulobstprogramm. Die Kinder der Klasse 1a genossen heute ihr gesundes Frühstück.


 

 

27.04.15: Schuhkartonszene aus dem Lieblingsbuch 

Die Schüler der Klasse 4e stellten ihre Lieblingsbücher vor. Dazu bastelten sie die Szene, die vorgelesen wurde, in einem Schuhkarton nach. Die Zuhörer genossen diese anschauliche Umsetzung sehr.

 

 

23.04.15: Girls'Day und Boys'Day 2015 / AG Spiel & Spaß

Heute fanden die bundesweiten Berufsorientierungstage Girls'Day und Boys'Day statt. Aus diesem Grund waren an unserer Schule zahlreiche Jugendliche - Mädchen und Buben. So stellt das zuständige Bundesministerium seine Aktion vor: „Die Orientierungstage unterstützen Mädchen und Jungen ab der fünften Klasse, ihre eigenen Wege in der Berufs- und Studienwahl zu gehen, und zwar geschlechterunabhängig. … Beim Girls'Day und Boys'Day können die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Tagespraktika und Workshops Berufs- und Studienfelder kennenlernen, die ihnen aufgrund von nicht mehr zeitgemäßen Rollenbildern noch zu oft verschlossen bleiben. 2014 hatten bundesweit bereits mehr als 130.000 Schülerinnen und Schüler die Berufsorientierungstage genutzt.

Zu den beiden bundesweiten Aktionstagen ist auch eine Hymne erschienen: Der Rap-Song "I have a dream" wurde von Jugendlichen innerhalb des vom Bundesfamilienministerium geförderten Projekts „meinTestgelände“ geschrieben. Er  thematisiert aus ihrer Sicht Rollenklischees," (von http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/gleichstellung,did=212898.html) Der Song startet, wenn Sie HIER (=Link zu Song auf externer Seite) klicken. 

Wenn Sie mehr über die Berufsorientierungstage Girls'Day und Boys'Day erfahren wollen, dann klicken Sie HIER.

In der kleinen Bildergalerie sehen Sie Fotos der AG Spiel & Spaß. Jeden Donnerstag treffen sich die Mädchen und Buben der 2. Klassen. Am heutigen Boys‘ and Girls‘ Day hatten wir noch zusätzliche Verstärkung. 

     
015
017
020
1/3 
start stop bwd fwd

 
 
 


14.04.15: Rückblick auf Europa-Rallye in der Stadtbibliothek Neuhausen 

Zum Einstieg in das Thema "Wir in der Welt" testeten die Mädchen und Buben einer vierten Klasse ihr Wissen bei einer Europa-Rallye in der Stadtteilbibliothek.

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

     
01
02
03
04
05
1/5 
start stop bwd fwd

 


 

Osterferien: 30.03.15 - 11.04.15 

 



 

27.03.15: Benedikt Weber liest aus seiner Krimi-Buch-Serie "Die schwarze Pfote"

In zwei Sitzungen las heute Benedikt Weber den Kindern der dritten und vierten Klassen aus seiner Detektivserie "Die schwarze Pfote" vor. Dabei wusste Herr Weber mit seiner gekonnten, lebendigen Art des Vortrags zu begeistern und es gab viel zu lachen. Folgendes erfahren Sie auf Wikipedia über Herrn Weber: "Im Kinder- und Jugendfernsehen gehört Weber mit zu den aktivsten Synchronsprechern Deutschlands. Seine Stimme ist im Fernsehen und auf Kinoleinwand in vielen Serien und Filmen zu hören. Seit Anfang der 1990er Jahre bis heute moderiert der studierte Kommunikationsfachwirt zahlreiche Kinder- und Jugendsendungen. Auch trat er in Nebenrollen als Schauspieler auf. Seit 2003 betätigt er sich auch als Regisseur und Produzent, wie beispielsweise für die Action-Dokumentations-Sendung „Beni Querbeet“, die von 2004 bis 2007 täglich auf Disney Channel ausgestrahlt wurde. Hauptsächlich arbeitet der Englisch und Französisch sprechende Synchronsprecher für Disney. Außerdem ist er als deutscher Sprecher von Stan Marsh in der Trickserie South Park bekannt. Seit Juli 2011 betätigt er sich auch erfolgreich als Kinderbuchautor. Der neunte Band der erfolgreichen Detektivreihe "Ein Fall für die schwarze Pfote" wird im Herbst 2014 im Tulipan-Verlag erscheinen." (von http://de.wikipedia.org/wiki/Benedikt_Weber) 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie . 

     
00
01
03
04
1/4 
start stop bwd fwd

  

 

20.03.15: Unser schöner, bunter Osterbasar - Gebasteltes
bewundern, kaufen, plaudern bei Kaffee und Kuchen

Jedes Jahr kurz vor Beginn der Osterferien wird an der Schule ein Osterbasar gestaltet. Hierzu wird im Vorfeld mit den Kindern, der Lehrkraft und einigen Eltern rund um das Thema Ostern bzw. Frühling gebastelt. Die kreativen Werk­stücke können dann am Osterbasar bewundert und gekauft werden. Natürlich gibt es auch an diesem Tag, wie zu jeder Schulveranstaltung, Kaffee und Kuchen, die von den Eltern gespendet werden. 
Der Erlös dieser Veranstaltung kommt der Elternbeiratskasse und damit den Kindern zu Gute. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

     
IMG_1781
IMG_1783
IMG_1785
IMG_1786
IMG_1789
1/5 
start stop bwd fwd

 

 

20.03.: Die Judoabteilung des PSV München stellt sich vor 

Am 20.03. führten die Judokas des PSV München den Kindern unserer Schule einige Tricks vor. Sie zeigten Wurf- und Falltechniken und flogen – mit dem Kopf voraus – über acht nebeneinander liegende Kinder hinweg. Am Schluss lernten auch die Zuschauer, die Kinder eine Wurftechnik. Die Vorführung war sehr beeindruckend! 

Wenn Du dich für Judo interessierst oder dich dem PSV anschließen willst, dann klicke HIER. (Link zur Seite des PSV München)

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie . 

     
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
14
15
16
01/15 
start stop bwd fwd

 

 

12.03.15: Basteln für den Osterbasar

Am 20.03. findet unser traditioneller Osterbasar statt. Für diesen bastelten gestern die Kinder der Klasse 3d zusammen mit vier Eltern Osterschmuck. Es gab folgende Stationen: Graskopf, Magnete, Seifen und Tonfiguren bemalen. Das hat allen großen Spaß gemacht. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie . 

     
Bild 014
Bild 015
Bild 016
Bild 017
Bild 019
Bild 020
Bild 021
Bild 022
Bild 023
Bild 024
Bild 025
Bild 026
Bild 027
Bild 028
Bild 029
01/15 
start stop bwd fwd

 

 



06.03.15: Besuch des Stadtmuseums 

Die Gründungsgeschichte der Stadt München ist ein interessantes geschichtliches Thema des HSU-Unterrichts der 4. Klasse. Um die Thematik zu vertiefen, besuchten Kinder der 4. Klasse das Stadtmuseum. Auf den Fotos sind unter anderem das Stadtwappen, die Statue Herzog Heinrichs und Jakob Sandtner`s Holzmodell Münchens zu sehen. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie 

     
01
04
05
06
07
08
09
10
11
11a
12
13
01/12 
start stop bwd fwd

 

 


03.03.15: Mühle- und Damespiele

Die zweiten Klassen haben im Werkunterricht Mühle- und Damespiele gebastelt. Die kleinen Schmuckstücke sind derzeit in einem Schaukasten unserer Schule ausgestellt.


 

23.02. -2.03.15: Sicherheitsschulungen für alle Klassen 

Derzeit werden in allen Klassen unserer Schule Sicherheitsschulungen durchgeführt. Behandelt werden hier unter anderem folgende Themen: 

-   Wie verhalte ich mich, wenn ich auf der Straße angesprochen werde und mein Bauch kribbelt? 

-   Mit welchen Menschen darf ich mitgehen (Liste)? 

-   Was mache ich, wenn mir jemand, der größer und stärker ist, etwas wegnehmen will? 

-   Welche ist meine stärkste „Waffe“ in Gefahrensituationen? 

-   Wo bekomme ich im Notfall Hilfe? 

-   Wie bekomme ich Hilfe? 

.

 Mehr über WO-DE-Sicherheitsschulungen erfahren Sie HIER

 

 

23.02. - 27.02.15: Schullandheim Ambach / 3a 

Die Klasse 3a war gleich nach den Faschingsferien im Schullandheim Ambach. "Das Schullandheim befindet sich im Landschaftsschutzgebiet am Ostufer des Starnberger Sees in einem großen eingezäunten Park mit altem Baumbestand und einem Biotop mit Naturweiher und angelegten Wegen."  (Quelle: Homepage der Stadt München)
Wenn Sie mehr über das Schullandheim erfahren wollen, klicken Sie HIER.

 


 

Faschingsferien: 16.02.15 - 20.02.15

  

 

13.02.15: Faschingsfeier

Am letzten Tag vor den Ferien fanden in vielen Klassen kleine Faschingsfeiern statt. Da wurde gesungen und getanzt. Natürlich gab`s auch die eine oder andere Schleckerei und Spiele. Besonders beliebt sind bei den Kindern Klassiker wie "Besentanz", "Reise nach Jerusalem" oder "Stopptanz". Aber auch "Limbo", der "Tanz auf der Zeitung" und Spiele mit Luftballons sind sehr angesagt. Die Kinder hatten viel Spaß. Jetzt können die Faschingsferien beginnen.

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie / Klasse 1c

     
Fasching 00
Fasching 01
Fasching 03
Fasching 04
Fasching 05
Fasching 06
Fasching 08
1/7 
start stop bwd fwd

 

 

4.02. und 10.02.15: Am Anfang war die Isar – Theaterstück / 4d & 4e

Die Kinder der Klasse 4d und 4e besuchten das Theater "Die Wolpertinger". In diesem wird sehr lustig und kindgerecht die Stadtgründungsgeschichte Münchens erzählt. Lesen Sie HIER die ausführliche Niederschrift eines Kindes der 4. Klasse. Bitte HIER klicken

 

 

02. Februar 2015: Winterimpressionen 

Hurra, es schneit! Der Pausenhof ist jetzt ein wunderbarer "Schneespielplatz". Sehen Sie hier einige Winterimpressionen unserer Schule.
 
Wichtiger Hinweis: Klicken Sie auf das Bild! Sie öffnen damit eine kleine Bildergalerie. 

                          

  • 00

 


28.01. - 30.01.15: Schullandheim Maxhofen / 2c 

Die Klasse 2c war im Schullandheim Maxhofen. "Maxhofen liegt 45 km südöstlich von München im Landkreis Rosenheim, 2,5 km nördlich vom Bahnhof Bruckmühl. Das Gelände mit altem Baumbestand ist ca. 2 ha groß. Mehrere Bachläufe führen in den Weiher, der sich auf dem Gelände befindet." (Quelle: Homepage der Stadt München)
Wenn Sie mehr über das Schullandheim erfahren wollen, klicken Sie HIER.

 

 

 

26.01.15: Eislauf im Eis- und Funsportzentrum Ost

Nach der Fahrt mit der U-Bahn und einem längeren Fußmarsch fuhren die Kinder der Klasse 4c heute Schlittschuhe. Schon lange freuten sich die Kinder auf diesen Ausflug und er hat so richtig Spaß gemacht. Mehr über das Eis- und Funsportzentrum Ost erfahren Sie HIER. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie.  

     
00
01
02
03
04
05
06
07
08
10
11
13
14
16
18
19
01/16 
start stop bwd fwd


 

21.01.15: Zwei Klassen besuchen das Residenztheater

Die Klassen 4a und 4e besuchten heute das Residenztheater. Nach der Lektüre "Die Irrfahrten des Odysseus" bewunderten die Schüler die Umsetzung auf der Bühne. Wenn Sie mehr über die Aufführung erfahren wollen, dann klicken Sie HIER 

 

 

 

19.01.15: Rückblick auf den Besuch der Jugendbibliothek im Schloss Blutenburg

Die Klasse 1a war in der Internationalen Jugendbibliothek (IJB). "Die IJB betrachtet es als ihre Aufgabe, Kinder- und Jugendliteratur auf der ganzen Welt zu sammeln, zu erschließen und an nationale und internationale Benutzer zu vermitteln. Dabei richtet sich das Interesse auf Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Regelmäßig arbeiten Stipendiaten aus allen Ländern im Bücherschloss Blutenburg und tragen die Idee Jella Lepmans wieder hinaus: die Idee der internationalen Verständigung durch Kinderbücher, die heute, angesichts von Ausländerhass und ethnischer Verfolgungen, nötiger erscheint als je zuvor." (Text von der Homepage der IJB)

Tipp: Klicken Sie auf das Foto. Sie öffnen eine Bildergalerie mit 23 Aufnahmen.  

                                              

  • 00


 

12.01.15: Ein Schneemann fährt Schlitten

Die Klasse 2d gestaltete das Bild "Ein Schneemann fährt Schlitten". Die Bilder der Kinder sind momentan in einem Schaukasten unserer Schule ausgestellt.

 

 

 
Weihnachtsferien: 23.12.14 - 06.01.15


 
 

 

23.12.14: Arbeitsgemeinschaft Chor - Vorweihnachtliches Konzert unseres Schulchors im Seniorenheim "Hl. Geist" 

Kurz vor Weihnachten erfreute unser neu gegründeter Dom-Pedro-Grundschulchor die Bewohner des Seniorenheims "Hl.Geist" sowie auswärtige Besucher. Die Kinder boten in der dortigen Barockkirche ein 45-minütiges Programm dar. Viele adventliche Lieder wurden gesungen und mit Orff-Instrumenten begleitet. Ein Kerzen-Lichtertanz wurde zur Musik Pachelbels aufgeführt. Zwei Geigenspielerinnen, eine Flötistin, die Akkordeongruppe und zwei Klavierkünstler begeisterten die Zuhörer, die am Schluss kräftig applaudierten. Jeder Heimbewohner (bzw. Besucher) bekam am Ende des Konzerts ein im Chor gebasteltes kleines Präsent als Erinnerung mit. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie.  

     
00
01
02
03
05
06
1/6 
start stop bwd fwd

 

 

22.12.14: Bald ist Weihnachten!

An unserer Schule geht`s zur Zeit sehr weihnachtlich zu. Es finden kleine Weihnachtsfeiern und Adventssingen statt. Die Kinder fiebern schon ganz aufgeregt dem heiligen Abend entgegen. Auf den Fotos sehen Sie hauptsächlich Weihnachtsschmuck, den die Kinder in letzter Zeit gebastelt haben und der unser Schulhaus schmückt.

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

     
00
01
02
03
04
06
08
10
11
12
13
01/11 
start stop bwd fwd

 

 

19.12.14: Adventssingen 

Im Advent trafen sich die ersten und zweiten Klassen, sowie einige Kindergartengruppen zum gemeinsamen Adventssingen. Die Klasse 1e sang „Feliz Navidad“, die Klasse 1b führte einen Tanz auf. Die Klasse 2b trug ein Gedicht vor und die Klasse 2e sang einen Kanon. Die Kindergartenkinder sagten Gedichte auf und sangen „Schneeflöckchen, Weißröckchen“.

 




16.12.: Zauberflöte 

Die Klasse 2d besuchte die Staatsoper und nahm an einem Workshop zur Zauberflöte teil. Über den Ausflug schrieb ein Kind:  

Wir waren in der Staatsoper in München. Im Probenraum durften wir Musikinstrumente spielen und uns mit Kostümen verkleiden. Nach unserer eigenen Aufführung sangen dann noch die richtigen Opernsänger ein Stück aus der Zauberflöte. Es hat mir gut gefallen. 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

     
035
037
046
049
050
052
053
054
068
071
076
077
081
093
099
01/15 
start stop bwd fwd

 

 

11.12.14: Tyrannosaurus Rex & Co 

Die Klasse 1d war im Museum Mensch und Natur. Wir haben eine interessante Führung zum Thema "Tyrannosaurus Rex & Co." bekommen und anschließend gemeinsam ein Plakat für unser Klassenzimmer gestaltet. Das hat Spaß gemacht! 

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

     
00
01
04
05
06
07
1/6 
start stop bwd fwd

 

 

5.12.14: Der Nikolaus war da!

Um den heiligen Nikolaus ranken sich zahlreiche Legenden. Das ist eine davon:
In Seenot geratene Schiffsleute riefen in ihrer gefährlichen Lage den hl. Nikolaus an. Ihnen erschien ein mit Wunderkräften ausgestatteter Mann und übernahm die Navigation, setzte die Segel richtig und brachte sogar den Sturm zum Abflauen. Daraufhin verschwand der Mann wieder. Als die Seeleute in der Kirche von Myra zum Dank für ihre Rettung beteten, erkannten sie den Heiligen und dankten ihm. (aus: Wikipedia)
Heute war der heilige Nikolaus bei uns an der Schule. Er las den Erstklässlern eine Geschichte vor und lobte ihre guten Taten. Natürlich gab es auch für jedes Kind eine kleine Gabe.

 

 

 

2.12.2014: Fahrradprüfung

Seit 3 Wochen üben die Buben und Mädchen der 4. Klassen regelmäßig für die theoretische und praktische Fahrradprüfung. Am Montag, Dienstag und Mittwoch fanden diese Prüfungen statt. Wissen musste man hier zum Beispiel, wie man richtig links abbiegt. Das geht so: 1. Umsehen, 2. Handzeichen geben, 3. Einordnen, 4. Vorfahrt beachten, 5. Gegenverkehr abwarten, 6. Nochmals umsehen, 7. Abbiegen, 8. Fußgänger beachten. Mal ganz ehrlich! Hätten Sie es gewusst?
Auf den Fotos sehen Sie eine 4. Klasse und die Polizisten der mobilen Verkehrsschule. Die beiden gutgelaunten Männer übten mit den Kindern für die praktische Fahrradprüfung und führten diese durch.

 

 

26.11.14: Besuch der Stadtbibliothek Neuhausen 

Die Klasse 3d war in der Stadtbibliothek am Rotkreuzplatz. Mit einem Angelspiel erfuhren die Kinder, wie Bücher ausgeliehen werden. Alle weiteren wichtigen Infos erläuterte eine Angestellte der Bücherei. Einige Buben und Mädchen der Klasse erhielten einen Büchereiausweis und man durfte sich gleich Bücher, CDs und DVDs ausleihen.  

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

     
00
01
02
03
03.1
04
05
06
06.1
07
08
09
01/12 
start stop bwd fwd

 

 

20.11.14: Ausflug zu ix-Quadrat

Die Klasse 4e machte einen Ausflug zur technischen Universität nach Garching und besuchte die Dauerausstellung ix-Quadrat - Mathematik zum Anfassen. Allen hat es großen Spaß gemacht.

Mehr über ix-Quadrat erfahren Sie HIER (Homepage der TU).

   

   

 

19.11.14: Besuch der Altamira-Höhle im Deutschen Museum / Klasse 4a

Nachdem wir uns in der letzten Woche schon intensiv mit dem Leben in der Steinzeit beschäftigt hatten, führte uns heute (11.11.14) eine sehr nette Museumspädagogin durch die nachgebildete Höhle von Altamira im Deutschen Museum.  Dabei erfuhren wir vieles Neues, wie beispielsweise, dass die Höhle von Maria, einem 5-jährigen Mädchen, entdeckt wurde und die Leute damals nicht glaubten, dass die Tiergemälde an den Decken schon 15000 Jahre alt sein sollten.
Wir bestaunten die vielen verschiedenen, kunstvoll gemalten Tiere an der Decke.
Im zweiten Teil der Veranstaltung durften wir selbst auf kleinen Steinplatten mit verschiedenen Erdfarben, Kohle und Kreide unsere Bisons, Hirsche und Mammut malen. Die dazu nötigen Pinsel bastelten wir uns aus Weidenzweigen.
Das Malen wie in der Steinzeit machte uns allen viel Spaß und am Ende durfte jeder seine Höhlenzeichnung als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

 Herstellen der Pinsel

 

 

 

                     

 

Zeichnen der Steinplatten

 

 

14.11.14: Land Art

"Andy Goldsworthy ist ein Künstler, der in der Natur vorkommende Materialien zur Erstellung seiner meist schnell vergänglichen Werke einsetzt und diese mit Hilfe der Fotografie dokumentiert. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Natur-Kunst, einer Variante der Land Art." (aus Wikipedia-Eintrag zu Andy Goldsworthy)
Die Klasse 3d ging am Dienstag auf die große Wiese unseres Sportplatzes und gestaltete Land Art wie Andy Goldworthy (siehe letztes Bild der Fotogalerie).

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

     
01
03
04
06
07
08
08 a
09
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
25
01/21 
start stop bwd fwd

 

 

12.11.14: Unsere Schule beteiligt sich an der Aktion "Geschenk mit Herz" 

Seit dem letzten Jahr nimmt die Dom-Pedro-Schule an der Aktion "Geschenk mit Herz" teil. Gesammelt werden hierbei Geschenkpäckchen für Kinder in Not. Heuer warten Kinder im Kosovo, in der Ukraine, in Albanien, Rumänien, der Republik Moldau und in Bayern auf ein Geschenk zu Weihnachten. Die in Bayern fest etablierte Aktion der Hilfsorganisation humedica e. V. wird in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und dem Bayerischen Rundfunk als Medienpartner umgesetzt.
Heute war der letzte Annahmetag für Päckchen an unserer Schule und die Geschenke wurden für die weitere Reise mit den humedica-LKWs vorbereitet.
Und noch eine Anmerkung zum Foto unten: Auf dem Bild sehen Sie nur einen kleinen Teil der an unserer Schule gesammelten Pakete.

Wenn Sie mehr über die Aktion "Geschenk mit Herz" erfahren wollen, dann klicken Sie HIER (Infos auf unserer Homepage) oder HIER (Infos auf der Aktionsseite)

 

 

10.11.14: Streifzug durch das Schulhaus / Zeichnungen der Kinder  

An unserer Schule gibt es große und kleine Künstler. Sehen Sie hier einige der Bilder, die derzeit ausgestellt sind. 

Tipp: Klicken Sie auf das Foto. Sie öffnen eine Bildergalerie mit 27 Fotos.  

                                              

  • 00

 
 
 

07.11.14: Die Klasse 1c besuchte das Theaterstück "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"

Gestern waren die Kinder der Klasse 1c mit drei netten Begleiterinnen im Theater für Kinder in der Dachauerstraße. Auf dem Programm stand "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" von Michael Ende. In dem kindgemäß inszenierten Theaterstück wurde nicht nur gesungen und getanzt, es fuhr sogar eine kleine Lok mit richtigem Dampf über die Bühne. Die Kinder waren begeistert und die Aufführung endete unter tosendem Applaus. Auf den 3 Bildern unten sehen Sie die Klasse 1c, die im Unterricht den Buchstaben L lernte und Aufnahmen des Theaterstücks.



04.11. - 07.11.14: Vorlesewoche

Die Vorlesewoche ist bei den Kindern sehr beliebt und eine kleine Tradition an unserer Schule. Zwischen den Herbst- und Weihnachtsferien liest jede Lehrerin und jeder Lehrer eine ausgewählte Geschichte, manchmal sogar ein ganzes Buch vor.
Die Kinder konnten sich aussuchen, welche Geschichte sie bei welchem Lehrer hören wollen. Auch heute verteilten sich die Mädchen und Buben in den ersten 30 Minuten des Schultags in den Klassenzimmern. Dort lauschten sie gespannt den verschiedenen Geschichten. Auf dem Bild unten sehen Sie Kinder der ersten bis dritten Klasse, die sich die Geschichte "Ätze, das Tintenmonster" von Ursel Scheffler anhörten.

 

  

 

Herbstferien: 27.10.14 - 31.10.14

 

24.10.14: Kleines Halloween-Fest

An unserer Schule wird fleißig gelernt, aber auch gespielt, gelacht und gefeiert. Heute feierte die Klasse 2a eine kleine Halloween-Party. Die Kinder verkleideten sich und spielten "Reise nach Jerusalem" und "Gespenster, Hexen und Vampire fangen". Richtig gruselig sahen die dunklen Gestalten aus.

                             




23.10.14: Projekt auf ASP

Am Donnerstag besuchte die Klasse 4d den Abenteuerspielplatz. Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

 

     
IMG_8208
IMG_8209
IMG_8210
IMG_8213
IMG_8215
IMG_8217
IMG_8222
IMG_8223
IMG_8226
IMG_8227
IMG_8228
IMG_8231
IMG_8233
01/13 
start stop bwd fwd

 



20.10.14: Schulanfangsgottesdienst 

In einem kurzen und schönen Gottesdienst feierten am Morgen die zweiten, dritten und vierten Klassen den Schulanfang.  

 

 

14.10. - 18.10.14: Trommelwoche 2 

Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr fand die Tamtao-Trommelwoche statt. Unter der Leitung von Peter Christl erlernten fünf Klassen verschiedene Trommelrhythmen. Dabei nutzten die Kinder lustige Sprechverse wie „Merci Pizzachef, die schmeckt lecker“ oder „Copacabana, very very hot“. In der letzten Stunde waren die Eltern zum gemeinsamen Trommeln mit den Kindern eingeladen.

Tipp: Klicken Sie auf das Foto. Sie öffnen eine kleine Bildergalerie der Klasse 4d. 

                        

  • 00

Hier sehen Sie 2 kurze Videoaufnahmen der Klasse 4d. Die Taste   startet das Video. Die Taste  vergrößert oder verkleinert es. (Schnelle Internetverbindung erforderlich!)  

Trommeln 1                                                                                                            Trommeln 2                                                      
           
 

 

 

16. Oktober 2014: ASP - Workshop, Thema Ernährung

Die Klasse 4b besuchte am 16. Oktober den Abenteuerspielplatz in der Hanebergstraße. Fünf Schulstunden lang beschäftigte uns das Thema Ernährung. 
Wir erfuhren, was folgende Begriffe bedeuten:

  • regionale Lebensmittel
  • Saisonkalender für Gemüse, Obst und Salat
  • fairer Handel
  • Bio-Produkte

In verschiedenen Gruppen stellten wir süßen und salzigen Brotteig her, mahlten Haferkörner zu Mehl, schüttelten Sahne zu Butter und gruben Kartoffeln aus, die wir im Frühjahr auf dem Gelände des ASP gepflanzt hatten. Stockbrot und Kartoffeln grillten wir am Lagerfeuer und konnten beides am Ende mit leckerer Kräuterbutter genießen.  

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

     
00
DSC02732
DSC02734
DSC02739
DSC02756
DSC02768
DSC02770
DSC02781
DSC02782
DSC02790
DSC02799
DSC02800
DSC02812
DSC02813
01/14 
start stop bwd fwd


 

 

10.10.14: Tierparkschule

Die Klasse 2b war am 10.10. in der Tierpark-Schule in Hellabrunn. Bei schönem Herbstwetter haben wir gelernt, woran man Katzen erkennen kann und unser Wissen gleich an verschiedenen Tieren überprüft. Außerdem haben wir die Löwen Max und Benni kennengelernt. Zur Brotzeitpause ging`s auf den Abenteuerspielplatz. Danach haben wir noch die neugierigen Ziegen im Streichelzoo besucht. Schade, dass die Zeit manchmal so schnell vergeht!

Tipp: Klicken Sie auf das Foto. Sie öffnen auf diese Weise eine kleine Bildergalerie mit 12 Aufnahmen.

                
  • 00

 

 

06.10 - 10.10.14: Trommelwoche 1 

Lange Zeit fehlten unserer Schule einige Trommeln, um mit der ganzen Klasse Musik zu machen. Die fehlenden Instrumente spendierte im Jahr 2012 der Förderverein. (Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal!) Seitdem trommeln jedes Schuljahr zahlreiche Klassen mit Freude und Begeisterung. 

Auf den Fotos sehen Sie die Kinder der 3c, die in dieser Woche – wie 5 weitere Klassen – täglich mit Herrn Peter Christl in die Trommelfelle schlugen.

 

 

02.10.14: Feueralarm gut gemeistert!  

Gerade noch saßen die Kinder der 3. Klasse an einigen Rechnungen, als pünktlich um 9.45 Uhr der Feueralarm ertönte. Unter der Aufsicht der Lehrerinnen und Lehrer wurden sofort alle Kinder geordnet aus dem Schulhaus geführt. Für die Mädchen und Buben fühlte es sich wie ein richtiger Feueralarm an. In Wirklichkeit war es der regelmäßig durchgeführte Probealarm. In weniger als 3 Minuten standen alle Klassen auf ihrem Standort im Pausenhof – vollständig. 

Auf dem Bild unten sehen Sie einige Kinder auf dem Rückweg in die Klassenzimmer.

               

 

 

29.09.14: Bayerntag

Die Klasse 1a feierte diese Woche einen Bayerntag. Einige Mädels kamen in ihren feschen Trachten, einige Buben in ihren zünftigen Lederhosen in die Schule. Dazu gab es eine gesunde und leckere Brotzeit. 

 

 

 

26.09.14: Gemeinsames Frühstück im Klassenzimmer

Die Klasse 4c frühstückte heute bayrisch. Neben Weiß- und Wienerwürsten gab es Brezeln, Radieschen, Tomaten, Kartoffelsalat, Weintrauben, Äpfel und Käse. Ein Kind hatte mit Marmelade gefüllte Dampfnudeln der Oma mitgebracht. Die waren sehr lecker.

Tipp: Klicken Sie sich mit den Steuerungstasten unter dem Foto durch die kleine Bildergalerie. 

 

     
01
02
05
06
07
08
10
12
1/8 
start stop bwd fwd

 

 

23.09.14: Kostenloses Obst für alle Kinder  

Unsere Schule beteiligt sich seit dem letzten Schuljahr am Europäischen Schulobst- und –Gemüseprogramm. So stellt sich das Programm vor: „Seit 2010 erhalten … Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 kostenlos Obst und Gemüse ……. Dies ist möglich durch das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm, das in Bayern als Schulfruchtprogramm umgesetzt wird. Das Förderprogramm wird aus EU- und Landesmitteln finanziert.“ (Quelle: www.schulfruchtprogramm.bayern.de)
Konkret sieht das so aus: Jede Woche erhalten alle Klassen der Dom-Pedro-Schule kostenlos ein Kiste mit Obst. Gestern gab es Bananen. Das Obst wird während der Woche mit Genuss von den Kindern verköstigt.  

Wenn Sie mehr über das Programm erfahren wollen, dann klicken Sie HIER.

 

 

16.09.14: Erster Schultag 2014 

Für fast 110.000 Erstklässler war heute in Bayern der erste Schultag. Die Dom-Pedro-Schule durfte 119 Schulanfänger begrüßen. 63 Buben und 56 Mädchen. Aufgeregt waren nicht nur die ABC-Schützen, sondern auch Mütter und Väter und Omas und Opas.
Um den ersten Schultag besonders schön zu gestalten, engagierten sich an unserer Schule neben den Lehrerinnen und Lehrern zahlreiche Eltern. Sie standen den „Neuankömmlingen“ mit Rat und Tat zur Seite. Vielen Dank an dieser Stelle allen fleißigen Helfern.

Tipps für Schulanfänger und Informationen zu Verkehrssicherheit und Beratungsmöglichkeiten finden Sie HIER.

                                

  Leider liegen uns keine Aufnahmen von Kindern vor. Hier sehen Sie Fotos von 2 ehemaligen Erstklässlern unserer Schule.

 


Die Aktivitäten des vergangenen Schuljahres finden sie HIER.